Mittwoch, 20. August 2014

Sommerprodukte im Test SUN DANCE Sonnenöl Spray

Hallo ihr Lieben, 

ich weiß, dass dieser Post ein bisschen unpassend kommt. Das Wetter hat sich um 180 Grad gedreht. Draußen erinnert so gar nichts mehr an Sommer und auch der Griff morgens in den Kleiderschrank führt mittlerweile zu herbstlichen Sachen. 
Dennoch wollte ich diesen Post jetzt nicht einfach vernachlässigen, hatte ihn zwar für einige Tage später geplant, doch da der Sommer nun endgültig auf Wiedersehen gesagt hat, ziehe ich das einfach vor. 
Außerdem ist heute auch der erste Schultag nach den Sommerferien in NRW und somit neigt sich die Urlaubszeit dem Ende zu. 

So nun genug um den heißen Brei geredet. Wie ihr im Titel schon gelesen habt soll es heute um ein Sonnenöl gehen. 



Dieses Sonnenöl habe ich euch bereits in meinem Yves Rocher und dm Haul gezeigt. Für ungeschlagen 2,65€ musste dieses Produkt bei dem dm Besuch mit und schließlich auch in den Urlaub. 

Es war das erste Mal das ich Sonnenöl benutzt habe. Und man muss auch ein bisschen aufpassen, vor allem bei nicht vorgebräunter Haut. Da ich eine zeitlang doch sehr regelmäßig den Tussitoaster besucht habe, war meine Haut schon leicht vorgebräunt, dennoch habe ich mich täglich erst mit dem Sonnenspray, welches ich euch bereits in einem meiner letzten Posts vorgestellt habe, eingesprüht. 

Dieses Öl hat mich auf jeden Fall überzeugt. Schon alleine dieser unglaublich tolle Geruch riecht nach Sonne, Strand, Meer und Urlaub. Es riecht einfach total sommerlich nach Kokos

Außerdem hatte ich das Gefühl, dass die Haut trotz der UVA ''Belastung'', gepflegt wurde. 

Denn die Haut hat sich nicht wirklich gereizt angefühlt, sondern eher sehr weich.

Auch den Wassertest hat dieses Öl bestanden. Klar ist das kein Produkt zu 100 % wasserfest ist, doch auch nach dem Baden im Meer oder im Pool hatte ich noch einen ''Öl-Film'', dieses Mal im positiven Sinne, auf der Haut. 

Des Weiteren hält das Sonnenöl ziemlich lange, denn schon ein paar Spritzer auf den Körper verreiben sind ausreichend. Selbst nach dem Urlaub habe ich immer noch mehr als die Hälfte in der Flasche. 

Ein paar Abzüge muss ich dennoch geben, denn ich fand es manchmal ein wenig schwer dieses ''Sprühding'' überhaupt zu betätigen. Sodass das einölen manchmal ein wenig schwierig wurde. 

Und auch die versprochene Tiefenbräune habe ich bis jetzt nicht so erkannt, da bin ich mir aber noch unsicher ob es wirklich an dem Produkt liegt oder weil ich einfach einige Zeit auch die Sonne meiden musste. 

Ich kann euch dieses Sonnenöl definitiv für euren nächsten Urlaub in die Sonne oder für den nächsten Sommer empfehlen. Dennoch solltet ihr nicht davon ausgehen, dass ihr dadurch vor den UVA Strahlen nicht geschützt seid, sondern eher andersrum. Passt sehr gut auf eure Haut auf. 
Meine Mama sagt immer : ''Die Haut vergisst nie!" Und ich glaube damit hat sie auch recht. 

Was haltet ihr von Sonnenölen und was habt ihr bisher für Erfahrungen gemacht?

Liebste Grüße ♥

Kommentare:

  1. Das werde ich mir mal für nächsten Sommer merken :)

    Liebste Grüße <3
    Bezaubernde Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich sehr gut an, muss ich ausprobieren!:)
    http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare ♥